*
Logo
blockHeaderEditIcon
Bild Mokrobiologische
blockHeaderEditIcon

Mikrobiologisch Therapieform beim Naturheilzentrum Ruloff in Landau

Orthomolekulare Medizin  / Mikrobiologische Therapie

Orthomolekulare Medizin

In unserer Praxis wird die orthomolekulare Medizin, die sich mit dem gezielten Einsatz von Vitalstoffen beschäftigt, anhand einer naturheilkundlichen Labordiagnostik individuell auf den Menschen abgestimmt eingesetzt. Nach unseren natuheilkundlichen Erkenntnissen nehmen in der heutigen Zeit Mitochondriale Dysfunktionen und inflammatorische Prozesse immer mehr zu. Was durchaus mit Verschiebungen bzw. Mangelzuständen im orthomolekularen und mikrobiologischen Bereich einhergeht. Diese Situation wird in der heutigen Zeit durch Faktoren wie Stress, Umweltbelastungen (Industrie und Landwirtschaft) und vieles mehr bedingt. Dies macht den Einsatz von orthomolekularen Vitalstoffen heutzutage immer notwendiger.

Denn der Mensch sollte nicht in Mangel leben, sondern aus seiner gesunden Fülle schöpfen.

 

Mikrobiologische Therapie

In unserer Praxis nimmt die mikrobiologische Therapie einen wichtigen Raum ein.

Unter der mikrobiologischen Therapie versteht man den Einsatz von Arzneimitteln und Präparaten, die entweder lebende und für die Gesundheit förderliche Bakterienstämme oder deren Stoffwechselprodukte enthalten. Die Keimkulturen, die hierbei verwendet werden, gehören der sogenannten physiologischen Bakterienflora an, d. h. dass diese Mikroorganismen normalerweise bei jedem gesunden Menschen zu finden sind. Wird die normale Flora von krankheitsfördernden Keimen verdrängt, können verschiedene gesundheitliche Störungen wie Blähungen, Durchfälle, Allergien, Hautausschläge, Scheidenpilze u. a. auftreten.

Anwendung / Therapie- / Diagnosemöglichkeiten

Die Anwendung der mikrobiologischen Präparate erfolgt in der Regel über eine orale Gabe (Pulver, Kapseln, Tabletten, Lösungen). Spezialaufarbeitungen liegen aber auch in Form von Zäpfchen (Scheidenbereich, After) und Ampullen zur Injektion vor. Die Anwendungsdauer hängt vom Beschwerdebild ab, Zeiträume von 3 - 6 Monaten sind aber durchaus üblich.

In unserer Praxis setzen wir mikrobiologische Präparate gezielt nach Anamnese und Labordiagnostik auf den einzelnen Menschen abgestimmt ein.

Ursachen / Hintergrund & Einsatz

Die modernen Naturwissenschaften kennen schon seit langem die positive Wirkung von Bakterienstämmen auf unsere Gesundheit. So „trainieren“ die Keime durch ihre Anwesenheit das Immunsystem und stellen eine natürliche Barriere für krankheitsfördernde Mikroorganismen dar. Außerdem entfalten sie ihre Wirkung auch im Bereich des Verdauungstraktes hinsichtlich der Darmaktivität, der Entgiftung und der Bereitstellung lebenswichtiger Substanzen, wie z.B. bestimmter Vitamine. Diese Erkenntnis wird auch in unserer Praxis genutzt.

In unserer Praxis stellt die mikrobiologische Therapie in der Regel eine Basisbehandlung dar. Je nach Beschwerdebild werden in parallel hierzu auch weitere Therapieansätze aus anderen Bereichen in unserer Praxis eingesetzt, um individuelle Aspekte der Erkrankung eines Patienten zu berücksichtigen.

Ziel der Behandlung

Mit dieser mikrobiologischen Therapieform wird in unserer Praxis die normalen gesundheitsförderlichen Zusammensetzungen und Populationen der an unseren inneren und äusseren Körperoberflächen lebenden Bakterien wiederhergestellt.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail